SuddenStrike Forever Reparieren und Erfahrung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Weitere Informationen

    • SuddenStrike Forever Reparieren und Erfahrung

      Reparieren und Erfahrung
      Es lohnt sich immer, beschädigte Fahrzeuge mit Hilfe des Versorgungs-LKWs wieder flott zu machen. Beschädigte Einheiten haben häufig eine Menge Erfahrung gesammelt und Erfahrung ist wertvoll. Eine erfahrene Einheit schießt genauer, sieht weiter, bewegt sich schneller und ist schwerer zu treffen.
    • Der Kampfwert von "voll ausgeblideten" 1000XP Einheiten ist tatsächlich deutlich höher als bei 0 XP Anfängern:
      Sie schießen weiter und schneller, haben eine größere Sichtweite und nehmen selber weniger Schaden.

      Das Leveln lohnt sich meiner Meinung nach immer und sollte daher auch im MP vorgenommen werden.

      Zum ausbilden eignen sich die folgenden Einheiten besonders, da sie wenig Mikromanagement benötigen und keinen Schaden an Umgebung oder gepanzerten Fahrzeugen ausrichten:

      - alle Offiziere
      - alle Gewehrschützen (inkl. Sanitäter bei SuSt Forever)
      - Deutscher Elitesoldat (da keine Handgranaten)
      - alle Scharfschützen
      - Panzerbesatzung
      - RU/US/UK MG Schütze
      - kleine Fahrzeuge, deren Hauptbewaffnung MG sind (Krad, Kübelwagen, BA-64, etc.)

      Dazu einfach die gewünschten Einheiten auswählen und manuell auf ein Ziel schießen lassen - am besten ein Gebäude oder Panzer.
      Da die hier gelisteten Einheiten dieses nicht beschädigen können, schießen sie bis ihnen die Munition ausgeht und gewinnen dabei an Erfahrung.
      Dazu 1-2 Versorgungfahrzeuge stellen, und man kann die Ausbildungsgruppe (fast) sich selbst überlassen.

      Offiziere sind zwar am schnellsten "ausgebildet", sollten aber nicht am Geschütz eingesetzt sondern an der Front verteilt werden, um ihre hohe Sichtweite besser nutzen zu können.
      Aufgrund ihrer großen Verfügbarkeit eignen sich Gewehrschützen am besten als Geschützmannschaften.
      Aber: Voll ausgebildete Gewehrschützen sind wahre Infanterie-Killer, daher gilt es sie zu bewahren und nicht zu verheizen. Mit den MP-Schützen habt ihr genug Frontfutter.
      Scharfschützen sind Spezialisten und haben am Geschütz nichts verloren!
      Der General aus Forever lohnt sich nicht zum ausbilden, sein Fernglas wird von Beginn an an der Front für die Artillerie benötigt.

      Piorität bei den Geschützen für ausgebildete Mannschaften sollte die Artillerie haben, danach erst sollte man die PAK- und FLAK-Mannschaften austauschen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rico ()